Sie sind hier: Startseite » Audio » Audioplayer » Ultra MP3 Player

Ultra MP3 Player

Audioplayer für Audiostationen Museen und Ausstellungen. Sie können ja nach Bedarf mit Verstärkern, Displays, Sensoren, LED-Leuchten usw. und zum Anschlüss von Tastern ausgestattet werden. Weiter lassen sie sich für fast jede Anwendung individuell programmieren. Sie sind für den 24/7-Betrieb geeignet. Wir konfigurieren die Player je nach Anwendungsfall vor, so dass Sie betriebsbereite Geräte sofort anschließen können.

  • Ultra MP3- Player

    MP3 Player mit Line Out und Kopfhörerausgang, SD-Karte. Steuerung über 8 Tastereingänge, RS232, RS485, optional LAN und USB.

  • Ultra Dual MP3 Player

    Ultraplayer mit 2 MP3-Decoder zum parallelen, auch versetztem Abspielen von 2 unterschiedlichen MP3-Dateien oder auch von der gleichen MP3-Datei.

  • Ultra AMP2 MP3 Player

    MP3-Player mit integriertem 2 x 25W Verstärker, SD-Karte, 8 Tastereingänge, Taster für Play/Pause/Stop. Anschluss 2 Lautsprecher, Status-LEDs, optional LAN und USB sowie 5 Relaisausgänge

  • Ultra2 MP3-Player

    Plug'n Play-Audioplayer in praktischem Kunststoffgehäuse für alle musealen und medialen Installationen! Neben dem SD-Kartenslot, drei Leuchtdioden und den Anschlüssen für einen externen Stereo-Verstärker

Es stehen weitere Zubehörteile zur Verfügung.

  • RF Control 10T

    Fernbedienung mit 10 Tasten und Funkempfänger (868MHz) für Ultra 2 MP3-Player

  • RF Control 1T

    1 Tasten-Funkfernbedienung (868MHz) für ULTRA 2 MP3-Player

MP3-Module

für dem Einsatz in embedded-Systemen. Wir stehen gerne für eine individuelle Beratung zur Verfügung.

Wir bieten auch Embedded Module zur Wiedergabe von komprimierten Audiodateien (MP3) an. Das Modul ist speziell für den Einsatz in Embedded-Systemen und zur Integration in kundenspezifischen Umgebungen entwickelt worden. Es zeichnet sich besonders durch seine Einsatzmöglichkeit in rauhen industriellen Umweltbedingungen aus. Das Modul besitzt einen SD-Karten Slot zur Aufnahme von SD-Karten des Typs SD und SDHC angepasst. Das Abspielverhalten des Moduls wird durch die verwendete Firmware festgelegt.

MP3 Modul

Die Steuerung des Moduls erfolgt über angeschlossene Taster, digitale und analoge Eingänge oder über diverse serielle Schnittstellen. Ein Anschluss für zusätzliche Elektronik zur Anbindung einer RS232-, RS485-, LAN-(XPORT) oder USB-Schnittstelle (FTDI-IC), sowie eines LC-Display ist vorgesehen. Je nach Kundenwunsch wird die interne Firmware des Moduls an die applikationsspezifischen Anforderungen angepasst. Das Abspielverhalten des Moduls wird durch die verwendete Firmware festgelegt.